Spätsommer in Schwerin – Schlossstadt lädt zum spontanen Städtetripp ein

Jetzt, wo der heißgeliebte Sommer sich dem Ende neigt, bekommt man gleich doppelt so viel Lust auf das Schöne im Leben: eisschleckend durch geschichtsträchtige, verwinkelte Kopfsteinpflastergassen einer malerischen Altstadt zu bummeln oder die noch lauen Nächte bei einem Glas Wein auf einer idyllisch gelegenen Terrasse am See zu verbringen. Wie wäre es mit einem spontanen Kurzurlaub in der charmanten Schlossstadt Schwerin? Zwischen Hamburg und Berlin liegt die einstige großherzogliche Residenz und überzeugt mit ihrem kulturellen Schatzkästchen, Welterbe-Flair, kurzen Wegen und beeindruckender Wasservielfalt. Hier lässt sich der Spätsommer auf herrlich erfrischende Weise genießen und erleben.

 

Spaetsommer_in_Schwerin_Foto_Stadtmarketing GmbH Schwerin (2)

Spätsommer in Schwein – Foto: Stadtmarketing GmbH Schwerin

 

Reizvoller Mix aus Kunst, Kultur, Entspannung und Abenteuer

Die vielfältige Kulturlandschaft Schwerins hat kürzlich Zuwachs bekommen. Kunstfans dürfen sich auf den im Juli eröffneten Neubau des Staatlichen Museums Schwerin freuen. Hier wurde auf 800 zusätzlichen Quadratmetern Platz für die Moderne Kunst geschaffen. Eine gläserne Brücke verbindet den Neubau mit dem 1882 eröffneten Altbau – sowohl architektonisch als auch inhaltlich. Der 86-jährige, gebürtige Mecklenburger Günther Uecker hat eigens für diesen Neubau die emotionale Serie großformatiger „Wustrower Tücher“ geschaffen, die nun eindrucksvoll in einem lichtdurchfluteten Raum auf die Besucher wirken und an seine traumatischen Erlebnisse der Nachkriegszeit erinnern.

Schwerin kann so romantisch sein! Wie wäre es mit einem Picknick im historischen Schlossgarten, einem Dinner am See mit Blick auf das märchenhafte Schloss, einem Cocktail in luftiger Höhe über den Dächern Schwerins oder einer Rikschafahrt bei Mondschein mit Wein und Käse? Verliebtsein macht hier gleich doppelt so viel Spaß. Die restlichen Sommertage lassen sich hier nach Lust und Laune entspannt genießen und ausklingen – perfekt für einen kurzen Tapetenwechsel!

Wer es im Urlaub etwas actionreicher mag, auf den warten Abenteuer und Natur direkt vor der Tür. Ausgiebige Radtouren entlang malerischer Uferwege, die Stadt per digitaler Schatzsuche namens Geocaching erkunden, mit einem motorisierten Floß über den drittgrößten Binnensee Deutschlands schippern oder in den Baumwipfeln Schwerins herumhängen – in Schwerin geht ziemlich viel! Kleiner Tipp: Am 10.09.2016 ist Nachtklettern im Schweriner Kletterwald angesagt – „Licht aus, Abenteuer an!“
Spätsommerliche Veranstaltungshighlights oder vier Gründe für Schwerin

Vom 1. bis 4. September findet das traditionelle „Winzerfest“ in Schwerin statt. Weinbauer aus ganz Deutschland präsentieren im Herzen von Schwerin auf dem Altstädtischen Markt ihre neuesten und besten Jahrgänge. Für Weinliebhaber hat Schwerin eine frohe Botschaft: Friedrich-Franz, Niklot, Heinrich, Alexandrine und Auguste sind nicht nur die Namen berühmter Schweriner Herzöge und Gemahlinnen – seit kurzem sind sie auch Namensgeber für Grauburgunder, Riesling, Lemberger, Rosé und Cuvee aus dem Weinhandel Krömer und vereinen damit Kultur und Genuss mit der Geschichte Schwerins.

Hollywood zum Anfassen verspricht die „Schweriner Schlossgartenlust“ am 3. September. Unter dem Motto „Wie im Film“ verwandelt sich die atemberaubende Kulisse des Schweriner Schlossgartens in ein großes Open-Air-Kino mit Tanz, Theater, maskierten Musikern und Hollywood Doubles von Charlie Chaplin über Herr der Ringe bis hin zu Star Wars. Besucher erleben spannende Momente, fantastische Lichtinszenierungen und viel Interaktion vor und hinter der Kamera – Gänsehaut garantiert!

Beim internationalen Folkfestival der Extraklasse „Windros Festival“ vom 9. bis 11. September kommen hochkarätige Musiker aus der ganzen Welt im idyllischen Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß zusammen, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten und die Besucher an ihrer Musik teilhaben zu lassen. Von Konzerten über Workshops, Tanz und Vorträge gibt es an dem Festivalwochenende viele Veranstaltungen rund um die (Folk-)Musik zu erleben. Die Spielorte – alte Bauernhäuser und Open-Air-Bühnen – fügen sich dabei wunderbar in das historische Ambiente des Freilichtmuseums ein und werden am Abend, ebenso wie das Gelände, stimmungsvoll illuminiert.

Krönender Abschluss des Schweriner Kultur- und Gartensommers ist das „A-Cappella-Festival“ am 15. September im Schleswig-Holstein-Haus. Besucher können sich auf einen großartigen Abend auf höchstem, musikalischem Niveau im spätsommerlichen Gartenambiente freuen und den Tag bei einem Glas Wein und leckeren Snacks genussvoll ausklingen lassen.

Wer sich nach einem verspäteten sommerlichen Städtetripp sehnt, muss nicht lange suchen: Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, Altstadtrundgang, Führung im Märchenschloss, kulinarische Genüsse hinter historischen Fassaden sowie eine Fahrt mit der Weissen Flotte sind bereits ab 141 € pro Person im Doppelzimmer möglich.

Das Team der STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH unterstützt und berät gern, wenn es darum geht, magische Momente zu erleben und sich königlich zu betten. Telefon 0385 5925271 oder über kurzreisen@schwerin.info. Noch mehr Veranstaltungshighlights und Wissenswertes zu Schwerin gibt es auf www.schwerin.info.

Informationen rund um die Veranstaltungen und Attraktionen in Schwerin erhalten Interessierte in der TOURIST-Information Schwerin, Am Markt 14, 19055 Schwerin, Telefon 0385 592 52 12 bzw. E-Mail info@schwerin.info.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s