Erstes Drachenfest in Prerow auf dem Darß leitet den goldenen September ein

Drachenflieger, Kitesurfer und Fallschirmspringer verwandeln Prerower Himmel in ein farbiges Spektakel

Das erste „Drachenfest“ lässt den Sportstrand in Prerow auf dem Darß am 3. September ab 13.00 Uhr zu einem großen Erlebnispark werden. Drachenflieger verwandeln den Himmel mit ihren selbstgebauten Drachen zu einem farbigen Spektakel. Drachensportler werden mit ihren Drachen in Größe, Form und Funktionalität zu konkurrieren. Eine Drachen-Fähre wird Bonbons vom Himmel regnen lassen, die von den Kindern aufgefangen werden können. Unter Anleitung der Kitelehrer der Kiteschule Darß können Powerkites geflogen werden, die Vorstufe zum Kitesurfen auf dem Wasser und ein Spaß für die ganze Familie.

 

Drachenfest Prerow_Fotorechte Sportstrand Prerow

Drachenfest Prerow – Fotorechte: Sportstrand Prerow

 

Die größten Drachen der Hobby-Drachenflieger werden am Prerower Himmel am 3. September zu bestaunen sein. Sie haben einen Durchmesser von über 30 Metern und dürfen bis zu 200 Meter hoch aufsteigen. Mit allen Farben und Formen geschmückt, werden sie gegeneinander antreten. Natürlich kann auch jeder Besucher eigene Drachen mitbringen und die Kinder können unter professioneller Hilfe Drachen basteln. Moderierte Flugshows und Einzelvorführungen werden die Besucher faszinieren und geben einen Einblick in die Welt der Drachenflieger.

Die Kitesurfer präsentieren ihre „Drachen“ auf dem Wasser und zum Sonnenuntergang werden die Barther Fallschirmspringer auf dem Festivalgelände landen. Das Barther Skydive Team bietet, sollte das Wetter stimmen, Tandemfallschirmsprünge an, damit man das Festival einmal aus der Sicht eines Drachen betrachten kann.

Bei einbrechender Dunkelheit werden auch selbstleuchtende Drachen am nächtlichen Himmel zu bewundern sein. Zusätzlich werden die Besucher gebeten, Taschenlampen mitzubringen und die anderen reflektierenden Drachen am Himmel zu suchen. Zu dieser atemberaubenden Kulisse legen DJs Musik auf und die Besucher können an der Feuerschale chillen und Stockbrot backen.

Es stehen ausreichend Parkplätze gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung, der Zutritt zum Gelände und die meisten Aktionen sind kostenfrei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s