Musikalische Raritäten vom russischen Zarenhof – Kammerkonzert im Schloss Schönhausen

Im Festsaal des Schlosses Schönhausen gastieren auf Einladung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) an diesem Sonntag, dem 4. September 2016, um 19 Uhr die Sängerinnen Teresa Hoerl, Sopran, und Alexandra Parshina, Mezzospran. In Begleitung des Cembalisten Tilman Albrecht und eines Streichquartetts bringen sie musikalische Raritäten des 18. Jahrhunderts zu Gehör, darunter Werke von Giuseppe Sarti, Francesco Araja, Hermann Friedrich Raupach und Vinzenzo Manfredini, die für den russischen Zarenhof in St. Petersburg tätig waren.

 

csm_TeresaHoerl_Foto_Elisabeth-von-Hardenberg_VA-teaser_337684e35f

Teresa Hoerl, Sopran – Foto: Elisabeth von Hardenberg

 

Die lange in Vergessenheit geratenen Meisterwerke entdeckte Alexandra Parshina, gebürtige Petersburgerin, in jahrelanger Recherchearbeit in Bibliotheken auf der ganzen Welt. Parshina setzt sich dafür ein, dass sie nach einem 250 Jahre langen „Dornröschenschlaf“ wieder zur Aufführung kommen – und überrascht das Publikum mit der Schönheit dieser Musik.

Der Festsaal des Schlosses Schönhausen bietet den passenden Rahmen für dieses besondere Konzert: Erschaffen von dem Stuckateur Johann Michael Graff im Auftrag der preußischen Königin Elisabeth Christine, ist der Saal ein Meisterwerk des friderizianischen Rokoko, das bis heute die Besucher in seinen Bann zieht.
Russlands vergessene Meisterwerke des 18. Jahrhunderts
mit Teresa Hoerl (Sopran) und Alexandra Parshina (Mezzosopran)
Sonntag, 4. September 2016, 19.00 Uhr
Berlin, Schloss Schönhausen, Festsaal
Eintritt: 15 Euro / ermäßigt 12 Euro
Anmeldung: 030.40 39 49 26 25 oder schloss-schoenhausen@spsg.de
barrierefrei für Rollstuhlfahrer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s