Sauerkohl selbst gemacht – Tageskurs im Museumsdorf Hösseringen

„Sauerkohl selbst gemacht“ heißt es am Sonnabend, dem 1. Oktober von 10.30 Uhr bis 15 Uhr im Museumsdorf Hösseringen. Sauerkraut, vitaminreiche, gesunde Winterkost, wird nach erprobtem Rezept, traditioneller Methode und fachkundiger Anleitung des Teams um Wolfgang Fröhlich aus Hamburg im historischen Kötnerhaus hergestellt. Mit Krauthobel, Salz, etwas Buttermilch und feinem Weißkohl wird das Sauerkraut in einem Gärbottich zubereitet und für die Milchsäuregärung eingemacht. Interessierte Besucher sind zum Zuschauen eingeladen.

 

 

Sauerkohl gilt als eines der bekanntesten deutschen Nationalgerichte, war allerdings auch schon im antiken Griechenland, im Römischen Reich und im alten China bekannt. Durch seinen hohen Vitamingehalt ist Sauerkohl eine gute Zusatznahrung für den Winter, denn es beugt Mangelerscheinungen vor. Aus diesem Grund wurde es auch auf Schiffsfahrten als Proviant mitgenommen.

 

Der Kurs ist bereits voll ausgebucht, Gäste zum Zuschauen sind aber gerne willkommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s