Kürbis in seiner Vielfalt: Kochkurs im Freilichtmuseum Finsterau

Kürbisse sind groß in Mode gekommen. Ob zum Selberziehen oder schon geerntet – eine Vielzahl an Sorten ist im Angebot. Ebenso vielfältig lassen sich die gut lagerbaren Herbst-Früchte in der Küche verwenden. Kürbis eignet sich für unterschiedlichste Gerichte, von nahrhaft wärmend über herzhaft bis süß. In einem Kochkurs im Freilichtmuseum Finsterau, am 24. September 2016, kann man die Vielfalt des Kürbis ausprobieren und verkosten und auch viele Ideen mit nachhause nehmen. Denn Profiköchin Marita Sammer wird nebenbei viele Tipps geben und Wissenswertes über Kürbisse erzählen.

 

flm_finsterau_kirta2014

Kochkurs „Kürbis in seiner Vielfalt“ – Foto: Freilichtmuseum Finsterau

Als Kurs-Menü hat sie vier Kürbisgerichte vorbereitet. Für die Kürbissuppe als Vorspeise weiß sie raffinierte Tricks. Im Hauptgericht bildet der Kürbis ein ideales Bindeglied zwischen würzigem Speck und karamellisierten Apfelscheiben. Dazu gibt es Salat mit gehobeltem Parmesan. Wie gut Kürbis auch als Nachspeise geeignet ist, wird Marita Sammer mit Kürbis-Flammkuchen und Kürbistiramisu beweisen.

Kursleitung: Diätköchin und Kräuterpädagogin Marita Sammer
Unkostenbeitrag: 25 €
Anmeldung bis 22. September unter: Telefon: 08557.9606-0

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kürbis in seiner Vielfalt: Kochkurs im Freilichtmuseum Finsterau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s