Betriebsstart der neuen 3S Eisgratbahn am Stubaier Gletscher: 22.10.2016!

Am 22. Oktober 2016 ist die Inbetriebnahme der neuen 3S Eisgratbahn am Stubaier geplant. Derzeit wird mit Hochdruck am letzten Feinschliff des Prestigeprojekts der Stubaier Gletscherbahn gearbeitet. Dank einer perfekten Planung und kompetenter Partner wie LEITNER ropeways kann das Millionenprojekt trotz wetterbedingter Widrigkeiten wohl in Rekordzeit abgeschlossen werden!

newsletter-redirect

Der Start der neuen 3S-Eisgratbahn rückt immer näher. – Bildnachweis: Leitner Ropeways

 

Seit Baubeginn im Juni letzten Jahres ist einiges zwischen neuer Tal- und Bergstation am Stubaier Gletscher passiert. Ein Jahr Bauzeit war für die drei Stationen und sieben Stützen der 4,7 Kilometer langen Seilbahn von vornherein sportlich angesetzt. Dass der milde Herbst letztes Jahr die Winterpause verkürzt hat, zahlt sich nun aus. Denn zwischenzeitlich bremsten sommerliche Wintereinbrüche die Arbeiten aus. Bis Dezember 2015 konnte der Bau des Zufahrtsweges zwischen Tal- und Mittelstation realisiert werden. Skitunnel, Kabelverlegung, Stützenbau, Bau der Talstation und Erweiterung der Mittelstation sowie der Bau eines Lawinendamms waren zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschlossen. Seit Februar 2016 erfolgte die Montage der Seilbahntechnik an der Mittelstation sowie der Seilzug an beiden Sektion und der Bau der neuen Bahnhalle an der Bergstation.

Nun gehen die Arbeiten dem Ende zu. Während bereits alle Kabinen montiert sind, arbeitet die Technikabteilung von LEITNER ropeways intensiv an den letzten Einstellungen, Tests und der Feinjustierung. Das in Süd- und Nordtirol beheimatete Unternehmen punktete sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung durch innovative Lösungskompetenz. Die neue 3S Eisgratbahn besticht durch die vollends windstabile und international bewährte 3S- (Dreiseil) Technik. „Wir erleben einen Quantensprung in Bezug auf die Witterungs-Unabhängigkeit. Unsere Gäste und damit das gesamte Stubaital dürfen sich neben erstklassiger Service- und Komfortqualität auf uneingeschränkten Skibetrieb ab dem 22. Oktober 2016 freuen“, verspricht Mag. Reinhard Klier, Vorstandsvorsitzender der betreibenden Wintersport Tirol AG & Stubaier Bergbahnen KG.

Weitere Infos unter http://www.stubaier-gletscher.com/stubai-live/news/3s-eisgratbahn/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s