Premiere des Mountainbike Kongress ein großer Erfolg

Die erste Ausgabe des Mountainbike Kongress‘ in Saalbach lockte über 80 Teilnehmer aus verschiedenen Branchen aus Deutschland, der Schweiz, Italien und Österreich an.
Vertreter aus Tourismusvereinen, der Seilbahnwirtschaft, Guiding und Trailbau,
Interessensverbänden, der Jägerschaft, Destinationsentwickler, Hotellerie und
Presse gaben sich ein Stelldichein um über die neuesten Trends und Entwicklungen zu diskutieren. 19 Vortragende gaben ihr Wissen zu den verschiedenen Themenpunkten
wie Trailbau, Guiding und Mountainbike-Tourismus weiter.

 

mountainbike-kongress-3

Mountainbike Kongress – Bild: ©TVB Saalbach Hinterglemm, Daniel Roos

 

Saalbach, eine der größten und vielseitigsten Bike-Regionen Österreichs, diente
als perfekter Schauplatz für den ersten Kongress rund um das Thema Mountainbiking. Mit über 80 Teilnehmern bei den Vorträgen und 50 Teilnehmern beim Thema Trailbau kann Veranstalter Hari Maier eine sehr gute Bilanz ziehen: „Die Vortragenden haben unter dem Motto „Leidenschaft“ überaus spannende Einblicke in die verschiedenen Themen gegeben und für positive Stimmung gesorgt. Das Ziel war es, mit dem Kongress eine Plattform zu
schaffen, wo Wissen weitergegeben und den Teilnehmern Raum gegeben wird, sich über eigene Erfahrungen und Zukunftspläne auszutauschen.“ Aufgrund des großen Interesses und Erfolgs des ersten Mountainbike Kongress‘ wird schon an der Umsetzung für das Jahr 2017 gebastelt. Dieser Kongress wird unter dem Thema „Trend“ stehen und es gibt bereits etliche Ideen für die Umsetzung und Planung. Hari Maier:“ Wir haben sehr viel vom ersten Mountainbike Kongress gelernt und gehen schon mit viel Engagement an die Umsetzung im Jahr 2017, wo wieder viel Emotion, Spannung und neues Wissen erwartet werden kann.“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s