Oktoberfest auf dem Lomnitzer Gutshof

Am 8. und 9. Oktober stehen Gut und Schloss in Łomnica (Lomnitz) ganz im Zeichen von Erntedank und Wiesn-Gaudi. Bereits zum zweiten Mal veranstaltet Schlossbesitzerin Elisabeth von Küster in diesem Jahr ihr ?Kleines Oktoberfest“. Der Erntedankmarkt lockt mit jahreszeitlichen Spezialitäten und Kunsthandwerklichem.

Die wachsende Beliebtheit von Oktoberfesten in Polen geht einher mit einem Boom von kleinen Haus- und Regionalbrauereien, die für eine neue Vielfalt auf dem Biermarkt des Nachbarlandes sorgen. In Lomnitz ist diese erlebbar, denn in der sanierten Festscheune des Gutshofes präsentieren sich verschiedene kleine Brauereien aus der Region. Mit dabei ist beispielsweise die noch junge Hausbrauerei Miedzianka. Sie entstand im früheren Kupferberg, einem Ort bei Lomnitz, der einst mit Bergbau reich geworden war, aber in den 1960er Jahren fast komplett aufgegeben wurde. Vertreten ist auch die neu gegründete Browar ROCH aus der Nähe von Bolków (Bolkenhain), die sechs Biersorten im Programm hat.

 

image-php

Das Oktoberfest in Lomnitz – Foto: Team Red

Den ganzen Zauber herbstlicher Landgutsstimmung können Besucher auf dem traditionellen Erntedankmarkt erleben. Die polnisch-deutsche Veranstaltung lockt jährlich Scharen von Besuchern aus den angrenzenden Regionen in das idyllische Hirschberger Tal. Sie können dort ursprüngliche Produkte aus landwirtschaftlicher und kunsthandwerklicher Herstellung genießen und erwerben. Mit dabei sind auch in diesem Jahr die preisgekrönten Ziegenkäsespezialitäten von Sery Łomnickie, die es zu Beginn des Jahres sogar als Spezialtipp in den Gourmetführer Gault & Millau geschafft haben.
Doch die Gäste sollen in Lomnitz nicht nur sehen, probieren und kaufen, sondern auch selbst mit anfassen können. So steht Groß und Klein beispielsweise die Backstube offen, in der sie geheime Rezepte aus Großmutters Kochbuch ausprobieren können. Dazu gibt es rund um die Uhr ein ansprechendes Live-Musik-Programm von Folklore bis Jazz. Der Markt ist an beiden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Veranstaltungssaison in Łomnica geht am 11. November mit einem Familienbrunch zum Polnischen Nationalfeiertag weiter. Gleich im Anschluss findet vom 12. bis 13. November das Schlesische Pfefferkuchenfest statt. Die schönste und größte Veranstaltung der zweiten Jahreshälfte ist der Adventsmarkt, der in diesem Jahr gleich an drei Wochenenden stattfindet. So öffnet die Familie von Küster am 26. und 27. November sowie am 3., 4., 10. und 11. Dezember ihren Gutshof zum großen polnisch-deutschen Familienfest.

Schloss Lomnitz liegt eine gute Autostunde von Görlitz entfernt. Infos unter www.palac-lomnica.pl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s