Advent im Deutschen Historischen Museum

Mit einem Adventskonzert, Wintermärchen, Weihnachtsführungen und ‐filmen
feiert das Deutsche Historische Museum mit seinen jüngsten Gästen die
Adventszeit. Jeden Adventssonntag gehen die Führungen der Geschichte
weihnachtlicher Bräuche und Symbole nach, erzählen von Knecht Ruprecht und
von mittelalterlichen Heiligen und erforschen, ob der Koran die Geburt Christi
erwähnt und was der Adventskranz mit dem Chanukka‐Leuchter gemeinsam hat.
Eine Märchenerzählerin berichtet von ganz wunderlichen Dingen und nimmt
Kinder ab fünf Jahren mit in die Welt der schönsten Wintermärchen.

 

background-1776042_1280

Advent im Deutschen Historischen Museum – Foto: pixabay / Pezibear

Führungen, Märchenstunde, Konzert und Weihnachtsfilme lassen sich miteinander
kombinieren. Am 1. Advent läutet im Anschluss an die Führung ein festliches
Konzert mit dem Ensemble des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach die
Vorweihnachtszeit ein, am 2., 3. und 4. Advent lädt das Zeughauskino zu
Weihnachtsfilmen aus Finnland und den Niederlanden ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s