„Ball der Alten Tänze“ im Stadtmuseum im Fembo-Haus

as Stadtmuseum im Fembo-Haus lädt gemeinsam mit der Hochschule für Musik Nürnberg zu einem öffentlichen „Ball der Alten Tänze“ ein. Der Tanzabend zum Zuschauen und Mitmachen für Jung und Alt findet statt zu zwei Terminen am Mittwoch, 16. November 2016: das erste Mal von 17 bis 18.15 Uhr sowie noch einmal von 18.30 bis 19.45 Uhr im Fembo-Haus, Burgstraße 15.

 

louis-apollo1

„Ball der Alten Tänze“ im Stadtmuseum im Nürnberger Fembo-Haus – Copyright: Gemeinfrei

Die Teilnehmenden des Tanzworkshops und Studierende der Klasse für historischen Tanz der Nürnberger Musikhochschule entführen unter Anleitung von Tanzpädagogin Marie Bär Le Corre in vergangene Festkulturen: Sie zeigen Tänze der französischen Renaissance, die in einer Reihe oder im Kreis getanzt werden, laden zu englischen Countrydances und zum barocken Kontratanz ein, der mit einfachen Schritten in originellen Figuren den Raum erobert. Auch das Publikum ist herzlich zum Mittanzen eingeladen.

Der Ball findet erstmals im historischen Tanzsaal des Stadtmuseums statt. Um 1674 ließ ihn der Patrizier Christoph Jakob Behaim eigens für glanzvolle gesellschaftliche Empfänge und Tanzbelustigungen einrichten. Die Musik erklingt von oben, aus der versteckten Musikempore, die für diesen Anlass erstmals wieder authentisch genutzt werden kann. Dort wird das Ensemble „La banda fluito“ mit Stefan Haas und Martin Weigert unter der musikalischen Leitung von Caroline Hausen die Tänzer begleiten.

Die Teilnehmerzahl ist pro Veranstaltung auf 40 Personen begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung zu einem der beiden Termine unter Telefon 09 11 / 2 31-25 95 ist erforderlich. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre können den Ball kostenlos besuchen. alf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s