ECHT BODENSEE CARD Beirat begrüßt Kundenmehrwerte mit neuer Gästekarte

Aktuell: Ab 2017 Fahrradmitnahme in Zügen kostenfrei

Am 26. Oktober 2016 tagte zum ersten Mal der neue ECHT BODENSEE CARD Beirat aus Gastgebern und Leistungsträgern bei der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH (DBT) in Friedrichshafen. Das Fazit ist deutlich: Die EBC bereichert das Tourismusangebot am und um den Bodensee und ist wichtig, um Wettbewerbsnachteile zu anderen Regionen wettzumachen. Besonders die digitalen Zusatzfunktionen überraschte die Beiratsmitglieder positiv.

 

Karte EBC.JPG
Bald geht es los: Die ECHT BODENSEE CARD, die ihren Nutzern freie Fahrt mit Bus und Bahn und Vorteile bei mehr als 100 touristischen Leistungen bietet, nimmt ab Januar 2017 ihren Betrieb auf. Dann werden die Gastgeber der vier Startgemeinden Langenargen, Bodman-Ludwigshafen, Sipplingen und Eriskrich nicht nur gewissenhaft geschult, sondern auch mit dem erforderlichen Equipment, welches die DBT als EBC-Betreiber kostenfrei zur Verfügung stellt, ausgestattet.

Um vom Start weg die Weiterentwicklung der EBC im Blick zu haben, hat die DBT Gastgeber und andere Leistungsträger der Region eingeladen, im Beirat der neuen Gästekarte mitzuwirken. So sind neben dem Dornier Museum in Friedrichshafen und der Bodensee-Therme Überlingen, auch Vermieter der verschiedenen Betriebsarten im neuen Beirat vertreten. „Wir freuen uns, dass uns Bettina Jäger-Gönner, Ferienwohnungsbetreiberin aus Bodman-Ludwigshafen, Reinhold Buck vom Hotel Löwen Langenargen, Sabine Kau aus der Pension Regenscheit in Sipplingen und auch Campingplatzbetreiber Dietmar Jankowski mit ihrer Expertise im Beirat unterstützen.“, so die DBT Projektleiterin Manuela Kneissler.
Bei der ersten Beiratssitzung ging es besonders um die Einführungsphase der EBC und die Bedenken bei einigen Tourismusakteuren der Region. Besonders angetan waren die Beiratsmitglieder von der Präsentation der EBC-App und dem digitalen Vorabmeldeschein, der viele Zusatzleistungen für Gäste und Gastgeber bietet. Auch kritische Aussagen musste sich das DBT Team von den Gastgebervertretern anhören – besonders wenn es um das Gefühl einiger Vermieter geht, mit der EBC überfordert zu sein. Hier sicherten die Touristiker der Destinationsorganisation zu, alle Akteure an die Hand zu nehmen und in Schulungen und vor-Ort-Terminen eine gründliche und reibungslose Einführung der ECHT BODENSEE CARD zu gewährleisten.

Eine frohe Kunde im Zusammenhang mit der EBC Einführung ist, dass ab dem 30. April 2017 die Fahrradmitnahme vor 6 Uhr und ab 9 Uhr in den Zügen im bodo-Gebiet kostenfrei ist. An Samstagen, sowie Sonn- und Feiertagen gibt es keinerlei zeitliche Einschränkung, so dass die Radfahrer noch bequemer die Region erkunden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s