Weltraum-Rekordhalter Gennadi Padalka war Gast im Technik Museum in Speyer

Der Kosmonaut Gennadi Padalka hielt als Gast im Technik Museum in Speyer am Rhein einen Vortrag. Der Russe war bereits der 35. Kosmonaut, der das Technik Museum in Speyer besuchte. Der 58 Jährige ist Rekordhalter im Weltall, sein Aufenthalt im All beträgt bis jetzt 878 Tage 11 Stunden und 29 Minuten. Bei den Außeneinsätzen war er 38 Stunden und 37 Minuten im Einsatz.

 

img_1629

Weltall-Rekordhalter Gennadi Padalka (rechts) war Gast im Technik Museum mit Gerhard Daum (Leiter der Raumfahrtausstellung) – Foto : Michael Sonnick, Dieselweg 5, 67117 Limburgerhof

 

Padalka zeigte bei seinem Vortrag Fotos sowie Videos von den bisherigen fünf Langzeitmissionen von 1998 bis 2015 im Weltall und erklärte den Tagesablauf. Nach dem informativen Vortrag gab es eine Autogrammstunde in der Raumfahrthalle vor dem russischen Buran Spaceshuttle. Im übernächsten Jahr wird Gennadi Padalka im September 2018 auf die Internationale Raumstation (ISS) zurückkehren und trifft dann auf den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst, der als „Astro-Alex“ bei seiner letzten Mission auf der ISS für tolle Bilder sorgte. Nach Abschluss dieser Mission wird der Russe Gennadi Padalka mehr als 1000 Tage im Weltall verbracht haben. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite vom Technik Museum unter http://www.technik-museum.de. Das Technik Museum in Speyer ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende von 9 bis 19 Uhr.
Text und Foto : Michael Sonnick, Dieselweg 5, 67117 Limburgerhof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s