Winterauszeit am knisternden Kaminfeuer

So wird der Winter zur schönsten Jahreszeit: Aktion „Kaminknistern“ lockt zum Kurzurlaub im Fläming mit Gemütlichkeitsgarantie

Die Sonne lässt sich nur noch wenige Stunden am Tag blicken, die Temperaturen sinken – am liebsten möchte man sofort in den Winterschlaf verfallen und von Skiurlaub oder Karibikreise träumen. Aber pssst, es gibt eine preiswerte und viel näher liegende Alternative, die ganz schnell wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert: Die Aktion „Kaminknistern“ mit Angeboten vom winterlichen Tagesausflug bis zum Kurzurlaub mit Gemütlichkeitsgarantie im Fläming, der Natur- und Kulturlandschaft vor Berlins südlicher Stadtgrenze.

 

kaminknistern_cottage-im-flaming-l-schneider_herzanhirn-de

Kaminknistern – Cottage im Fläming – © L.Schneider / herzanhirn.de

 

 

Mit der Aktion „Kaminknistern“, die erstmals 2015 stattfand, laden die Gastgeber der Region wintermüde Groß- und Kleinstädter ab sofort wieder herzlich ein zum Aufwärmen und Abschalten und geben das Versprechen, ihre Gäste nach Kräften zu verwöhnen. Denn auch in der dunklen Jahreszeit lohnt es sich, den Fläming zu entdecken.

So können Pärchen im romantischen Cottage bei Wiesenburg kuscheln, bevor es zum Spaziergang durch den verschneiten Schlosspark geht. Oder nach dem Rundgang am eisüberzogenen Seddiner See im Gasthof zur Linde ein Candle-Light-Menü mit Blick auf den Kamin genießen. Freundinnen finden beim Saunagang und vor der flackernden Feuerschale in der stilvoll eingerichteten Ferienwohnung in Kloster Zinna endlich wieder Zeit für ausführliche Gespräche. Familien toben gemeinsam durch das Spaßbad der Flämingtherme, lachen abends gemeinsam beim Stockbrotbacken am Lagerfeuer und fallen schließlich müde, aber glücklich in die Betten im Familienzimmer des Gutshaus Petkus.

Alle Angebote der Aktion „Kaminknistern“ sowie der Flyer mit winterlichen Veranstaltungstipps sind ab sofort unter http://www.reiseregion-flaeming.de/kamin zu finden.

 

Gänsebraten statt Spargel und Skier statt Inlineskates

Auch in den Landgasthöfen des Flämings wird es in der dunklen Jahreszeit richtig gemütlich. In herzlicher Atmosphäre warten liebevoll zubereitete regionale Speisen auf die Ausflügler. Auf den Jakobs-Höfen in Beelitz und Schäpe kommt jetzt statt erntefrischem Spargel hausgemachter Glühwein und knuspriger Gänsebraten auf den Tisch.

Zeigt sich der Winter mit viel Schnee von seiner besten Seite, geht es warm eingemummelt mit dem Pferdeschlitten durch das Wildgehege Glauer Tal, und auf der Flaeming-Skate, wo sonst Inlineskater und Radler ihre Bahnen ziehen, finden Skilangläufer auf frisch gespurten Loipen ihr Glück. Auch geführte Winterwanderungen werden angeboten, auf Wunsch mit wolligen Alpakas oder eigenwilligen Eseln.

An den Adventswochenenden finden zudem vielerorts besinnliche kleine Märkte, Konzerte und Veranstaltungen statt. Hier eine kleine Auswahl:
Familien-Mitmach-Markt im Naturparkzentrum Raben

Besucher können nach Herzenslust kreativ werden, Geschenke basteln und durch das Angebot an Handgefertigtem stöbern. Dazu gibt es Puppentheater (Sa.), eine Märchenerzählerin (So.) und eine romantische Fackelwanderung zur Burg Rabenstein (16 Uhr) mit anschließendem Lagerfeuer.

Termin: 26. und 27. November 2016, 12 bis 18 Uhr, Eintritt frei

Info: Naturparkzentrum Hoher Fläming, Brennereiweg 45, 14823 Rabenstein/Fläming OT Raben, Tel. 033848 – 60004, http://www.flaeming.net

 

Dr. Büchners Weihnachtsgeschichte auf Burg Eisenhardt

Der unterhaltsame Sprachforscher Dr. Konrad Büchner erzählt und spielt im Burgkeller mit über 25 Puppen und Figuren die alte Flämingsage rund um den hartherzigen Belziger Kaufmann Skruutsch und die Weihnachtsgeister.

Termine: 24./ 25./26. November, 2./3., 8./9./10., 15./16./17. und 22. Dezember, 19.30 Uhr

Info: Karten für 12 Euro (inkl. 1 Becher Glühwein) gibt es in der Tourist-Information Bad Belzig, Marktplatz 1, 14806 Bad Belzig, Tel. 033841 – 3879910, http://www.bad.belzig.com

 

Lühnsdorfer Handwerker- und Künstlerweihnachtsmarkt

Im festlich geschmückten Wintergarten, der rustikalen Fachwerkscheune und im Atelierhaus schaut man Handwerkern und Künstlern über die Schulter und probiert regionale Leckereien. Chöre, Bläserensembles und Drehorgel lassen weihnachtliche Melodien erklingen.

Termin: 10. und 11. Dezember 2016, 12 bis 18 Uhr

Info: Landhaus Alte Schmiede, Dorfstraße 13, 14823 Niemegk – Lühnsdorf, Tel. 033843 – 9220, http://www.landhausalteschmiede.de

Weitere Veranstaltungen und Angebote für die Weihnachts- und Winterzeit sowie Prospekte rund um Urlaub und Tagesausflug im Fläming sind auf http://www.reiseregion-flaeming.de zu finden. Anfragen nimmt der Tourismusverband Fläming e.V. auch per E-Mail an info@reiseregion-flaeming.de sowie telefonisch unter 033204 – 6287-63 /-64 entgegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s