Der Zoo(ch) kütt: KVB und Kölner Zoo präsentieren neue Zoobahn

Wer demnächst mit seinem Auto in Köln im Stau steht und wilde Tiere an sich vorbeiziehen sieht, muss sich keinesfalls Sorgen um seine Zurechnungsfähigkeit machen. Elefant, Giraffe, Flusspferd & Co. sind weder Fata Morgana noch Einbildung, sondern Branding-Motive der neuen KVB-Zoobahn. Sie rollt seit gestern durch Köln. Jörn Schwarze, Mitglied des Vorstands der KVB, präsentierte Kölns exotischsten Schienenflitzer gemeinsam mit den Zoovorständen Prof. Theo B. Pagel und Christopher Landsberg auf dem Neumarkt.

 

 

praesentation-zoobahn-18-11-2016-ausschnitte-bild-5

Praesentation Kölner Zoobahn – Foto: Stephan Anemüller

 

„Zoo und KVB sind zwei kölsche Institutionen. Sie zählen zu den Gesichtern der Stadt. Da ist es nur logisch, dass wir mit unseren Tieren auch einer der KVB-Bahnen ein unverwechselbares Gesicht geben“, sagte Prof. Theo B. Pagel bei der Vorstellung. „Die bunte Auswahl der abgebildeten Tiere steht stellvertretend für die große biologische Vielfalt, die wir unseren Besuchern bieten. Der Schriftzug ,Unser Zoo‘ unterstreicht zudem, dass wir seit über 150 Jahren eine Institution in Köln sind“, erklärte Christopher Landsberg. Jörn Schwarze: „Der Zoo wie auch die KVB bringen die Menschen zusammen. Wir freuen uns daher über die Partnerschaft und die überaus gelungen gestaltete Bahn. Sie ist ein besonderer Hingucker im Stadtbild.“

Die Bahn wird auf den KVB-Linien 1, 7, 9, 12 und 15 eingesetzt. Bislang war sie mit dem schwarz-goldenen Jubiläums-Schriftzug des Zoos versehen. Er kam 2010 aus Anlass des 150-jährigen Bestehens des Kölner Zoos auf das Niederflurfahrzeug. Damals hatte der Zoo erstmals eine eigene Bahn auf die Gleise gesetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s