Alle Jahre wieder – „Der Stern im Norden“ ist eröffnet

Schweriner Innenstadt lockt mit Weihnachtsmarkt und Late Night Shopping

Den Schwerinern dürfte es in den letzten beiden Wochen nicht entgangen sein, wurden doch zwischen Pfaffenteich und Schlachtermarkt in Windeseile die über 100 Weihnachtsstände aufgebaut und festlich geschmückt. Bei ungewöhnlich warmen 12 Grad wurde am Montagnachmittag der Weihnachtsmarkt auf der Hauptbühne am Marktplatz festlich eröffnet. Der neue Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier, Frau Müller von der Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin sowie die Veranstalter Wölk und Teegen richteten in Vorfreude auf die kommenden Wochen Ihre herzlichen Worte an die zahlreichen Schweriner und Ihre Gäste, ehe Sie gemeinsam die 15.000 LED-Lichter des 18 Meter hohen Weihnachtsbaumes erleuchteten. Im Anschluss waren die kleinen und großen Gäste eingeladen ein Stück des zehn Meter langen Bratapfelstollens, hergestellt von der Mühlenbäckerei, zu probieren. Die gesamten Einnahmen kommen in diesem Jahr dem Bauspielplatz auf dem Dreesch zu Gute.

 

titel_swm_umschau.indd

Der Schweriner Weihnachtsmarkt 2016 – © Thomas Jezerkowski

Mit dem Startschuss zur Eröffnung warten in der weihnachtlich beleuchteten Innenstadt nun wieder zahlreiche  Attraktionen: neben Riesenrad, Eisbahn, Glühwein-Pyramide, Lagerfeuer, Kinderzelt, Eisbärenband, Krippenschau und Märchen-Hütten lockt auch ein vielfältiges Rahmenprogramm die Besucher. Auf der Bühne am Marktplatz finden unzählige Aufführungen, Konzerte und Aktionen statt, welche stimmungsvoll das weihnachtliche Treiben begleiten. Der Weihnachtsmann begrüßt hier jeden Nachmittag ab 16 Uhr seine Besucher und es präsentieren sich zahlreiche Kulturvereine aus der Landeshauptstadt und der Umgebung. Neben den traditionellen Auftritten der Schweriner Turmbläser oder die Shantyweihnacht der Schweriner Klönköpp werden die Shows der Schweriner Band „Asi, Phil & Dirty Harry“ wohl eher weihnachtlich schräg. Schlagerfans sind auf der Glühweinparty mit Marc Marthell  oder dem Andrea-Berg-Double Birgit zu einem musikalischen und fröhlichen Streifzug durch die Adventszeit eingeladen. Wenn es etwas mehr swingen oder rocken soll, kein Problem. Dafür sorgt das a cappella Quartett „Woodfellas“ oder  die Band „The Boogie Beat Busters“. Das detaillierte Programm gibt es zum Nachlesen unter http://www.schweriner-weihnachtsmarkt.de.

In diesem Jahr öffnet der Weihnachtsmarkt in der Landeshautstadt bis zum 30. Dezember seine Pforten, jeweils von 11 bis 20 Uhr, am Freitag und Samstag bis 21 Uhr. Im Rahmen des Late Night Shoppings am 3. und 17. Dezember wird der Weihnachtsmarkt bis 23 Uhr  geöffnet bleiben. Lediglich am Heiligen Abend und am 1. Weihnachtstag macht das weihnachtliche Markttreiben eine kleine Pause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s